Mittwoch, 18. Dezember 2013

Seelen



Rezension:


Infos zum Buch:

Titel: Seelen
Originaltitel: The Host
Autor/in: Stephenie Meyer
Verlag: Carlsen
Seiten: 912 (plus Bonus Kapitel)
Preis: EUR 9.99, CHF 15.90
Reihe: Seelen - Trilogie
1. Seelen
2. Seeker (eng.) (Noch nicht veröffentlicht)
3. The Soul (eng.) (Noch nicht veröffentlicht)

PS: Die Namen von den zweiten und dritten Band sind noch nicht offiziell !


(Diese Rezension enthält ein paar Spoiler der Geschichte!)

Inhalt:

Planet Erde, irgendwann in der Zukunft. Sogenannte Seelen haben sich in den menschlichen Körpern eingenistet und ihre Kontrolle übernommen. Nur wenige Menschen sind noch frei und leisten Widerstand, so wie Melanie. Als sie gefasst wird, wehrt sie sich mit aller Kraft gegen die Verdrängung aus ihrem Körper - und teilt ihn fortan notgedrungen mit der Seele Wanda. Die Suche nach Jared, Melanies Geliebtem, wird dadurch nicht gerade einfacher, vor allem, weil auch Wanda nach und nach Gefühle für ihn entwickelt.

Cover:
Das Cover gefällt mir eigentlich sehr gut mit dem Mädchen drauf, dass man nur auf einer Seite der Gesichtshälfte sieht. 
Ich finde das Auge sehr schön, denn wenn man das Buch ein bisschen wackelt finde ich das der silberne Kreis um der Pupille etwas glänzt wie es in der Geschichte auch ist wenn das Auge von der Sonne reflektiert wird.

Wirklich ein schönes Cover das gut zur Geschichte passt.

Meine Meinung:
Wisst ihr wie ich auf das Buch gekommen bin? Nein, also ich werde es euch erzählen :D
Ich habe das Buch erst bemerkt als der Film raus kam ... von dem her. 
Und so hab ich begonnen das Buch zu lesen. 
Zum Glück hat meine Freundin das Buch schon gehabt, sonst hätte ich in die Stadt gehen müssen und dort das Buch kaufen müssen. Aber natürlich hätte ich es trotzdem gern selbst. 

Jedenfalls hat mir das Buch am Anfang sehr gut gefallen aber so ca. nach ein paar hundert Seiten war da so eine Stelle die mich nicht sehr interessiert hat. Ich denk es ging um die Höhlen und wie sie dort leben und so weiter und so fort. 
Aber das war nur für eine kurze Zeit. Danach wurde ich wieder von der Geschichte gepackt und war fasziniert von der Geschichte und den Charakteren. Wanda (Wanderer) hat mir eigentlich schon am Anfang sehr gefallen auch wenn die Menschen sie am Anfang nicht mochten. 
Sie war schon von Anfang an sehr lieb und nett das ich toll finde. 
Das sind eigentlich alle Seelen aber Wanderer war eine die nett ist aber trotzdem hatte sie ein Abenteuer Gefühl im Blut (Das ist wahrscheinlich wegen Melanie gewesen !). 

Melanie fand ich für eine kurze Zeit nicht gerade die tollste aber das hat sich nach zwei, drei Kapiteln sofort geändert. Denn zuerst war Melanie ja nicht sehr nett zu Wanda. 
Auch Jared hat mich am Anfang etwas genervt, denn in den Erinnerungen von Mel (Melanie) war er immer so nett und lieb doch als er Melanie (Wanda) zum ersten Mal nach so langer Zeit traf hat er sie sehr sehr mies behandelt und das hat mich natürlich aufgeregt. Doch nach und nach wurde er wieder der liebenswerte Jared wie er in den Erinnerungen von Melanie war. 
Aber natürlich habe ich sehr gut Jareds Gefühle verstanden warum er Wanda nicht nett behandelt hat.  

Auch sehr toll finde ich an der Geschichte ist wie sich die Freundschaft zwischen Wanda und Melanie entwickelt. Zuerst waren die beiden so zu sagen ''Feinde'' doch nach und nach haben sie sich wirklich gut verstanden und das ist eben so toll. Auch wie Wanda zu Melanie Schwester gesagt hat fand ich wirklich süss.

Fazit:
Das Buch ist an manchen (zwei) Stellen nicht sehr aufregend aber trotzdem tolle Geschichte und tolle Charaktere, auf jeden Fall empfehlenswert ! 

Carita schriftlich Carita schriftlich Carita schriftlich Carita schriftlich1/2

4.5/5 Schreiberchen




1 Kommentar:

  1. Hey :)

    Ich gebe zu, ich habe das Buch nie gelesen, nur den Film gesehen. Und bei dem hatte ich schon das Gefühl, dass er irgendwie Längen hat, naja. Obwohl mir die Geschichte gefallen hat eigentlich. Und das, wo die Autorin durch ihre Biss-Reihe eigentlich eine Zeit lang omnipräsent war (In der Zeit war der Messestand des Verlags voll mit ihren Büchern, das erinnere ich mich noch sehr gut :D) ... Das Buch hat trotzdem irgendwie immer im Schatten ihrer anderen Bücher gestanden.

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen